Grünes Prag

Zurück

Prag hat Ihnen als Naturliebhaber viel zu bieten. 

Etwa ein fünftel der Gesammtfläche sind Grünanlagen wie Pärke, Gärten der Kleinseite und des Burgareals, Botanische Gärten und Wälder.

Die barocken Gärten der Kleinseite wie die Palais Gärten, der grosse Fürstenberg Garten, der Vrtba Garten und die Gärten des Burgareals bleiben über den Winter geschlossen, doch wenn der Frühling kommt und alles zu blühen beginnt, sind diese Gärten bis in den Herbst hinein eine wahre Augenweide, die ich Ihnen sehr ans Herz lege.

Die Pärke, Wälder und der grosse Botanische Garten mit seinem Fatamorgana Pavilion und der Prager Zoo in Prag 7 sind hingegen das ganze Jahr über geöffnet und sind zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis.

Seit einigen Jahren ist auch der biologische Anbau von Lebensmitteln in Tschechien immer mehr thematisiert worden. In Prag sind viele Bioläden entstanden und man findet an verschiedenen Plätzen Bauern-Märkte, wo Bauern  aus der Umgebung ihre Produkte anbieten. Und falls Sie nicht nur gerne biologisch sondern auch vegetarisch essen, finden Sie in Prag einige gute Restaurants.

Wenn Sie die Natur mögen, dann werden Sie Prag lieben!


Artikel zum grünen Prag und der Natur:

 Die Moldau fliesst nach Prag

☼ Der Gartenspaziergang mit dem SwissClub auf der Prager Kleinseite

© 2005-2017 by www.pragmitherz.net